Die besten Rums - Unsere Top 10

Rum gehört wohl zu den beliebtesten Spirituosen überhaupt. Kein Wunder - die Vielzahl an verschiedenen Rums und die unterschiedlichen Aromen sind so interessant, dass man gar nicht drum herum kommt, viele verschiedene Rums zu probieren. Wir haben eine Liste erstellt mit unseren aktuellen Lieblings-Rums (Stand 30. April 2021). Und wenn wir von “wir” sprechen, meinen wir das Team von Trinklusiv. Eines vorneweg: Laut Gesetz darf man nur von Rum sprechen, wenn die Spirituose mindestens 37,5% Alkohol besitzt und einen Zuckergehalt von unter 20 Gramm pro Liter aufweist. Aus diesem Grund findet man bei beliebten “Rums” seit Anfang 2021 häufig nicht mehr das Wort “Rum” auf der Verpackung sondern Bezeichnungen wie “Spirit Drink”. Der Einfachheit halber, nennen wir dennoch bei der gesamten Top 10 der besten Rums jede Spirituose Rum.

Platz 1: Ron Zacapa Centenario XO

Der Ron Zacapa Centenario XO ist aktuell unser Lieblingsrum. Ihr fragt euch sicher, warum wir den Ron Zacapa Centenario XO ausgewählt haben und nicht den Ron Zacapa Royal. Das liegt einfach am unglaublichen Preis-Leistungsverhältnis des Ron Zacapa Centenario XO. Für das Geld bekommt man unserer Meinung nach einfach keinen besseren Rum. Der Ron Zacapa Royal ist vielleicht noch eine Spur aromatischer, er kostet aber dafür auch knapp das Doppelte. Jetzt kommen wir aber wieder zur Beurteilung des Ron Zacapa Centenario XO. Der Rum wird in ehemaligen Whisky-, Wein-, und Sherryfässern gelagert und reift kurz vor der Abfüllung noch eine Weile in französischen Cognacfässern. Im Geschmack begeistert der Rum mit einer Harmonie aus fruchtig-süßen und würzigen Noten. Dunkle Schokolade wird ummantelt von Pflaumen, Vanille, Zitrusfrüchten und Zimt. Wir sind einfach begeistert!

Platz 2: A.H. Riise Non Plus Ultra Black Edition

Viele unserer Kunden kennen und lieben ihn ebenfalls: Den A.H. Riise Non Plus Ultra Black Edition. Wer schon einmal A.H. Riise Rums probiert hat, weiß was man erwarten kann: Eine enorme Süße, fruchtige Noten und ein wahnsinnig gut abgerundetes Gesamtpaket. Die Black Edition sticht aus allen A.H. Riise Rums etwas hervor, da neben den gewohnt fruchtig-süßen Noten auch noch knackige Sherry-, Tabak- und Holznoten vorhanden sind. Das ganze macht den A.H. Riise Non Plus Ultra Black Edition zu unserem Lieblingsrum. Der Rum ist nebenbei sogar noch limitiert: Anfangs wurden jährlich nur knapp 5000 Flaschen abgefüllt, mitterweile sind es schon über 15000 Flaschen pro Jahr.

Platz 3: Don Papa Rum 10 Jahre

Wer uns kennt, weiß, dass wir Don Papa Rum lieben. Den Don Papa 10 YO mögen wir von allen Don Papas aber am liebsten. Dieser herrliche Premium-Rum reifte 10 Jahre lang in stark verkohlten, amerikanischen Weißeichenfässern. Noten von Vanille, Honig, Trockenfrüchten und würzigem Kakao, kombiniert mit einem sehr langen und süßen Abgang machen den Don Papa 10 YO für uns zu einem der spannendsten Rums überhaupt. Da der Rum nur in Small-Batches abgefüllt wird, ist er leider nicht immer erhältlich. Wenn er erhältlich ist, kaufen wir ihn uns privat auch sehr gerne.

Platz 4: Rammstein Rum Islay Whisky Cask Finish

Der Rammstein Rum Islay Whisky Cask Finish ist eine limitierte Sonderedition des sehr beliebten Rammstein Rums. Als wir den Rum im Haus hatten, blieb uns nichts anderes übrig als direkt eine Flasche zu öffnen. Wir konnten es kaum glauben, aber die Torfnote, die man sonst nur von Whisky kennt, macht den Rum richtig spannend. Im ersten Moment ist es ungewohnt, aber spätestens ab dem zweiten Schluck waren wir extrem positiv überrascht. Dieser Blended Rum besteht aus Rumsorten, die bis zu 12 Jahre alt sind. Nach dem Vermählen der Rumsorten reift der Rum noch zehn Monate in Ex-Whisky-Fässern aus der Region Islay, wo die torfigen Scotch Whiskys zuhause sind. Der Rammstein Rum Islay Whisky Cask Finish ist auf nur 4304 Flaschen limitiert.

Platz 5: Ron Cristobal Santa Maria Oloroso

Der Ron Cristobal Santa Maria Oloroso war für uns die Überraschung des Jahres. Die Fakten: Der Rum wurde 2006 destilliert und Ende 2020 abgefüllt. Er reifte die gesamte Zeit über in Oloroso-Sherryfässern, was ihn unglaublich fruchtig macht. Den Ron Cristobal Santa Maria Oloroso sollte man bei Interesse eher bald probieren, da er auf nur 1487 Flaschen limitiert ist. Und wir haben nur einen Bruchteil davon bekommen. Eine Flasche haben wir im Team geköpft und wir waren uns alle einig: Wahnsinnig lecker.

Platz 6: El Dorado 15 YO

Rum-Fans kennen den El Dorado 15 YO bestimmt schon. Wusstet ihr, dass der Rum bereits 4 Mal als “Rum des Jahres” ausgezeichnet wurde? Jetzt wisst ihr es auf alle Fälle. Der würzig-fruchtige Rum reift 15 Jahre in Eichenfässern in Guyana, bevor er in die Flasche kommt. Uns begeistern beim El Dorado 15 YO vor allem die intensiven Noten von tropischen Früchten - Ananas und Kokos treffen auf feine Gewürze und trockene Eichennoten. Der Rum ist sehr weich und zergeht im Mund wie ein Stück Schokolade.

Platz 7: Plantation Barbados XO Rum 20th Anniversary Edition

Unzähliger Goldmedaillengewinner: Der Plantation Barbados XO Rum 20th Anniversary Edition. Der Rum ist ein Cuvée aus mindestens 13 Jahre gereiften Barbados-Rums. Die Reifung der einzelnen Rums findet in Ex-Bourbonfässern statt. Die anschließende Vermählung passiert in Frankreich, wo der Rum in kleinen Cognacfässern nachreift. Das erhöht die Aromenvielfalt des Rums um ein Vielfaches! Am Gaumen erkennt man zuerst süßes Karamell, reife Bananen und Kokos. Zusätzlich kommen dann noch Noten von getoastetem Brot und Vanille hinzu. Wir haben den Plantation Barbados XO Rum 20th Anniversary Edition schon mehrmals verkostet und sind immer wieder sehr davon angetan. Der Rum eignet sich auch perfekt als Einstiegsrum, da er sehr weich, süß und fruchtig ist.

Platz 8: Austrian Empire Navy Rum Solera 18 YO

Im ersten Moment könnte man meinen, dass der Austrian Empire Navy Rum Solera 18 YO ein heimischer Rum aus Österreich ist. Das ist aber nicht der Fall! Der Rum reift 18 jahre lang in der Dominikanischen Republik und wird schlussendlich von der Albert Michler Distillery in Großbritannien abgefüllt. Der Rum wird mittels Solera-Verfahren hergestellt und besteht somit aus mehreren verschiedenen Rumsorten. Uns begeistert beim Austrian Empire Navy Rum Solera 18 YO einfach der harmonische Geschmack: Trockenfrüchte treffen auf Karamell, dunkle Schokolade und Gewürze. Er ist einer der Rums, bei denen man beim Probieren direkt in Urlaubsstimmung kommt.

Platz 9: Bumbu XO Rum

Der Bumbu XO Rum ist ein richtiges Preis-Leistungs-Wunder. Für einen sehr fairen Preis bekommt man beim Bumbu XO so einiges geboten: Vanille, Karamell, Gewürze und rauchige Kaffeenoten machen den Rum sehr aromatisch. Der Bumbu XO besteht aus Rums, die bis zu 18 Jahre lang reiften. Die erste Reifung erfolgt in Ex-Bourbonfässern und sein Finish erhält er in Ex-Sherryfässern. Der Bumbu XO ist sehr harmonisch und schmeckt uns am besten an warmen Sommertagen.

Platz 10: Diplomatico Reserva Exclusiva

Was wäre eine Top 10 der besten Rums ohne dem Diplomatico Reserva Exclusiva? Der Rum gehört in jede anständige Hausbar und ist einer der beliebtesten Rums der Welt. Mit Noten von gerösteten Nüssen, Schokolade und Trockenfrüchten überzeugt der Diplomatico Reserva Exclusiva sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Genießer. Wir lieben das harmonische Spiel zwischen süßen und herben Noten. Dieses Zusammenspiel ergibt sich aus der Herstullungsweise: Der Diplomatico Reserva Exclusiva besteht zu 80% aus schweren und zu 20% aus leichten Rums, die gemeinsam bis zu 12 Jahre lang reiften. Wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt probieren.

Es war gar nicht so einfach für uns, nur 10 Rums in die Liste zu packen - dafür ist die Auswahl einfach zu groß. Vielleicht helfen wir so zumindest den einem oder anderem, beim Rum kaufen die richtige Entscheidung zu treffen. Alle angeführten Rums könnt ihr aktuell bei uns im Onlineshop kaufen, wobei manche natürlich je nach Beliebtheit hin und wieder ausverkauft sind.

Hier kommt ihr zum gesamten Trinklusiv Rum-Sortiment.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft